• -6 /
    2°C
    ,
    22. Feb. 2019
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Neugestaltung des Schillerplatzes

Beigeordneter Peter Kiefer erläutert den derzeitigen Planungsstand

Kaiserslautern, 16.03.2017

Gut 80 unmittelbare Anlieger sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung des Baudezernenten, um sich im Rahmen einer  Informationsveranstaltung über die Pläne zur Neugestaltung des Schillerplatzes zu erkundigen. „Die Neugestaltung des Schillerplatzes ist Teil des mehrjährigen Projektes „Neue Stadtmitte“, zu dem auch die Errichtung der Einkaufsgalerie sowie die geänderte Verkehrsführung in der Innenstadt zählen“, erläuterte der Beigeordnete Peter Kiefer im Rahmen der Veranstaltung. Ziel der Überplanung sei, dass sich der Schillerplatz in das Gesamtkonzept attraktiv und harmonisch einfüge. Für die Realisierung erhält die Stadt Mittel aus dem Förderprogramm „Aktives Stadtzentrum“.

 

Ute Züge vom beauftragten Ingenieurbüro L.A.U.B. präsentierte den aktuellen Planungsstand. Neben einem neuen Oberflächenbelag sollen auf dem Platz Sitzgelegenheiten sowie die Möglichkeit zu Errichtung einer Bühne hergestellt werden. Die Platanen wie der Leo-Erb-Brunnen bleiben als gestaltende Elemente erhalten. Die Aufwertung des Schillerplatzes findet unter Einbeziehung der Übergänge zur Schillerstraße und zum Altenhof wie auch zur Fruchthallstraße und Burgstraße hin statt. „Am Ende soll ein multifunktionaler Veranstaltungsplatz entstehen, der für Feierlichkeiten  genutzt werden kann, zum Verweilen und Flanieren einlädt, eine helle und  energiesparende Beleuchtung vorhält und von den bestehenden wie zusätzlichen Bäumen umrahmt wird“, erläutert Elke Franzreb, Leiterin des Referats Stadtentwicklung.

 

Von der zeitlichen Taktung wird dem Stadtrat am 27. März die Planung zum Beschluss vorgelegt. Im Mai soll dann eine Bemusterung des Pflastermaterials sowie der Möblierung der Öffentlichkeit wie auch dem Gestaltungsbeirat vorgestellt werden. Ebenfalls im Mai könnte der Stadtrat in seiner Sitzung über das Bauprogramm bereits beschließen. Sofern die Entscheidungsprozesse wie dargestellt ablaufen, könnte nach den Ausschreibungen der Arbeiten bereits im Herbst dieses Jahres noch mit den Bauarbeiten zur Platzneugestaltung begonnen werden. Die eigentliche Bauzeit wird nach aktuellem Stand voraussichtlich insgesamt etwa 9,5 Monate andauern.

 



Ein erster Entwurf des neu gestalteten Schillerplatzes
Ein erster Entwurf des neu gestalteten Schillerplatzes © Stadt Kaiserslautern

Autor/in: Nadin Robarge - Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern