Das Rathausfoyer

Niederlassungserlaubnis, ausländisches Kind 16-18 Jahre

Inhalt

Allgemeine Informationen

Die Niederlassungserlaubnis ist der beste Aufenthaltstitel. Sie gestattet den dauerhaften Aufenthalt eines Ausländers im Bundesgebiet. Ausländischen Kindern zwischen 16-18 Jahren kann mit der Niederlassungserlaubnis der dauerhafte Aufenthalt im Bundesgebiet gestattet werden.

Sie wird unbefristet erteilt und berechtigt den Inhaber zu jeglicher Erwerbstätigkeit (selbständige und unselbständige). Sie ist zeitlich und räumlich unbeschränkt.

Man unterscheidet zwischen

  • allgemeiner Niederlassungserlaubnis nach § 9 AufenthG
  • Niederlassungserlaubnis für Hochqualifizierte nach § 19 AufenthG
  • Niederlassungserlaunbis für Selbständige nach § 21 Abs. 4 Satz 2 AufenthG
  • Niederlassungserlaubnis aus humanitären Gründen nach § 23 Abs. 2 AufenthG


Voraussetzungen
Die Voraussetzungen zur Erteilung einer Niederlassungserlaubnis erörtern wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch in der Ausländerbehörde.

Hinweise
Zur zügigen Bearbeitung Ihres Anliegens vereinbaren Sie bitte unter der Telefonnummer 365-2828 und 365-2727 eine Terminvergabe, in Einzelfällen auch nachmittags.

 

Informationen zum Aufenthaltsrecht erhalten Sie im Internet unter:

Aufenthaltsgesetz, Gesetz über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern im Bundesgebiet
Aufenthaltsverordnung, Verordnung zur Durchführung des Aufenthaltsgesetzes
FreizügG/EU 2004, Gesetz über die allgemeine Freizügigkeit von Unionsbürgern
Allgemeine Information zur Zuwanderung

 

 

Wichtig!
Anträge auf Aufenthaltserlaubnis, Beschäftigungserlaubnis und Begleitdokumente für eine Verpflichtungserklärung können Sie sich hier herunterladen:
 Aufenthaltserlaubnis Antrag [100 kB]
 Ausländerbeschäftigung Vordruck [28 kB]
 Begleitdokument Verpflichtungserklärung [216 kB]

 

Bitte beachten Sie, dass pro Kunde und Angelegenheit nur ein Termin gebucht werden darf. Bei Mehrfachbuchungen werden alle Termine gelöscht.


Notwendige Unterlagen

Vorzulegen sind:

  • Antrag auf Erteilung einer Niederlassungserlaubnis
  • Reisepass
  • Biometrisches Passbild
  • Nachweis über Ausbildung, die zu einem anerkannten schulischen oder beruflichen Bildungsabschluss führt oder
  • Einkommensnachweise der letzten drei Monate der Eltern
  • Bestätigung des Arbeitgebers über Beschäftigungsverhältnis der Eltern

Besonderheiten

 

 


Standort

Ausländerbehörde - Rathaus Nord
Gebäude C (Eingang Morlauterer Straße)
Benzinoring 1
67655 Kaiserslautern

Ansprechpartner

Herr Adelmann


Verwandte Dienstleistungen

Niederlassungserlaubnis, Ausländer


Dienstleistungsgruppen


Alle Dienstleistungen
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern