• -2 /
    4°C

    17. Nov 2019
Hilfe mit Tradition<br> Kaiserslautern barrierefrei erleben
Arthrose
Informationen zur Krankheit / Behinderung
Beschreibung
Arthrose ist die häufigste aller Gelenkkrankheiten und beschreibt den Zustand nach Zerstörung der Knorpelschicht eines Gelenks und den damit einhergehenden Knochenveränderungen.
Die Ursache ist häufig eine Fehl- oder Überbelastung des Gelenkknorpels. Weitere Ursachen sind erbliche Faktoren, Verletzungen, Gelenkentzündungen, Stoffwechselstörungen oder starkes Übergewicht (Adipositas).
Am häufigsten betroffen sind Hände, Knie und Hüften, aber auch jedes andere Gelenk kann erkranken.


Symptome
Der betroffene Patient verliert die Fähigkeit, sich frei zu bewegen. Das Gelenk entzündet sich, schwillt an und schmerzt. Die Schmerzen werden durch kalte und feuchte Witterung sowie durch Belastungen verstärkt. Charakteristisch für eine Arthrose ist auch der so genannte Anlaufschmerz. Nach längerem Ruhen sind die ersten Bewegungen schmerzhaft und bessern sich erst nach einigen Metern.
Im fortgeschrittenen Stadium kann das Gelenk sich verformen und schließlich steif werden.



Vereine

Kontaktaufnahme mit dem Landes- oder Bundesverband
Verbandsadresse
Deutsche Arthrose-Hilfe e.V.
Postfach 110551

60040 Frankfurt / Main


Kontaktdaten
Telefon: 06831 946677

Fax: 06831 946678

Internet: www.arthrose.de



Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG, Zimmer C 403
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z
Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG, Zimmer C 403
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z