• 9 /
    14°C
    ,
    25. Mai 2019
Hilfe mit Tradition<br> Kaiserslautern barrierefrei erleben
CHARGE-Syndrom
Informationen zur Krankheit / Behinderung
Beschreibung
Beim CHARGE-Syndrom handelt es sich um einen genetischen Defekt, bei dem verschiedene Organe betroffen sind. Das Akronym CHARGE basiert auf einer (englischen) Abkürzung einiger der häufigsten Symptome (C - Kolobom des Auges, H - Herzfehler, A - Atresie der Choanen, R - Retardiertes Längenwachstum, G - Geschlechtsorgan-Anomalien, E - Ohrfehlbildungen).
in Deutschland werden im Jahr im Schnitt 75 Kinder mit CHARGE-Syndrom geboren.


Symptome
Kolobom des Auges: Spaltbildung von der Regenbogenhaut und/oder Netzhaut; kann sowohl ein- als auch beidseitig auftreten mit der Folge von Gesichtsfeldausfällen, Netzhautablösungen oder Lichtüberempfindlichkeit.

Herzfehler: In 1/3 der Fälle eine Fallot-Tetralogie

Atresie der Choanen: Bei der Geburt kann der Nasengang (Choane) ein- oder beidseitig blockiert oder ungewöhnlich eng sein.

Retardierendes Längenwachstum: Das Geburtsgewicht ist meist normal, aber im Laufe der Kindheit zeigen sich Wachstumsstörungen.

Geschlechtsorgan-Anomalien: Die äußeren Geschlechtsorgane können unterentwickelt sein.

Ohrfehlbildungen: Zu den üblichen Problemen durch Ohrfehlbildungen zählen Hörverlust, Missbildung der Knochen im Mittelohr, chronische Ansammlung von Flüssigkeit im Mittelohr, enger oder fehlender Gehörkanal und ungewöhnlich geformte Außenohren.

Weitere möglich Symptome sind: Verlust des Geschmackssinns, Gesichtslähmung, Schallempfindungsstörung, Gleichgewichtsststörung oder Schluckstörungen.



Kontaktaufnahme mit dem Landes- oder Bundesverband
Verbandsadresse
CHARGE Syndrom e.V. – Elternkreis betroffener Kinder
Borbath 19

91448 Emskirchen


Kontaktdaten
Telefon: 0 91 04 82 63 45

Fax: 0 91 04 82 63 45

Internet: www.charge-syndrom.de



Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z
Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z