• 10 /
    16°C

    17. Sep 2019
Hilfe mit Tradition<br> Kaiserslautern barrierefrei erleben
Krebs - Nachsorge
Informationen zur Krankheit / Behinderung
Beschreibung
Als Krebs bezeichnet man krankhafte Veränderungen, bei welcher gesunde Zellen in Krebszellen umgewandelt werden. Diese bösartigen, entarteten Zellen zerstören nach und nach das gesunde Gewebe.
Nach einer Krebserkrankung werden in der Regel Untersuchungen zur Krebs-Nachsorge durchgeführt, die in bestimmten Abständen erfolgen. Diese Abstände variieren abhängig von der jeweiligen Krebserkrankung und werden im Laufe der Zeit immer größer.


Symptome
Die meisten Formen von Krebs bereiten im Frühstadium in der Regel keine oder nur leichte Symptome. Es gibt jedoch eine Reihe von Warnzeichen, die auf Krebs hinweisen können und bei längerem Bestehen auf jeden Fall abgeklärt werden müssen.
Bei einer Nachsorge-Untersuchung wird nicht nur der Körper auf Veränderungen untersucht. Der Arzt versucht im Gespräch zu ermitteln, ob andere Probleme vorliegen.
Neben der medizinischen Nachsorge ist es aber genauso wichtig, dass eine psychologische Unterstützung angeboten wird, nicht nur für den Betroffenen, sondern auch für seine Angehörigen.



Vereine

Kontaktaufnahme mit dem Landes- oder Bundesverband
Verbandsadresse
Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V.
Löhrstraße 119

56068 Koblenz


Kontaktdaten
Telefon: 0261 98865-0

Fax: 0261 98865-29

Internet: www.krebsgesellschaft-rlp.de



Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z
Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z