• 10 /
    16°C

    17. Sep 2019
Hilfe mit Tradition<br> Kaiserslautern barrierefrei erleben
Sprachverlust (Aphasie)
Informationen zur Krankheit / Behinderung
Beschreibung
Eine Aphasie ist eine erworbene Störung der Sprache aufgrund einer Läsion (Schädigung) in der dominanten, meist der linken, Hemisphäre des Gehirns.
Aphasien treten nach neurologischen Erkrankungen (Schlaganfall, Schädelhirntrauma, Gehirnblutung nach Venenthrombose, Tumoren, entzündlichen Erkrankungen, Intoxikation) nach abgeschlossenem Spracherwerb auf. Sie verursachen Beeinträchtigungen in den einzelnen sprachlichen Modalitäten (Sprechen, Verstehen, Schreiben und Lesen) in unterschiedlichen Schweregraden.


Symptome
Je nachdem, welches Hirngebiet geschädigt wurde, treten verschiedene Formen der Aphasie mit jeweils typischen Symptomen auf. Diese können sein: Wortfindungsstörungen; stockende, angestrengte Spontansprache; Flüssige Sprache mit sehr vielen Verwechslungen von Wörtern und Lautverdrehungen bzw. Wortneuschöpfungen.
Bei der schwersten Form der Aphasie sind kaum lautsprachliche Äußerungen möglich sind und auch das Sprachverständnis ist schwer gestört.



Vereine

Kontaktaufnahme mit dem Landes- oder Bundesverband
Verbandsadresse
Landesverband Aphasie Rheinland-Pfalz e.V.
Buchenstraße 6

56588 Waldbreitbach


Kontaktdaten
Telefon: 02638 948035

Fax: 02638 9478420

Internet: www.lra-rp.de



Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z
Standort
Beratungsstelle für Behinderte
Benzinoring 1
Rathaus Nord, Gebäude C, 4. OG
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2259
Krankheiten A-Z