• -6 /
    2°C
    ,
    22. Feb. 2019
Verschiedene Instrumente auf einem Steinway & Sons - Flügel. Eine Violine, eine Viola und ein Saxophon sind aufgestellt.
Momo - ein Musikmärchen nach Michael Ende

Abschlussbild des Musiktheaters auf der Bühne des SWR mit allen Schauspielern
© Dr. Ulrich Diemer

„Vielleicht ist die Zeit eine Art Musik, die man bloß nicht hört, weil sie immer da ist…“

Am 29. Mai fand im Sendesaal des SWR Kaiserslautern das Musikmärchen „Momo“ mit den Akkordeonschülern der  Emmerich-Smola-Musikschule und Akademie der Stadt Kaiserslautern in Kooperation mit dem Nachwuchs des Alsenborner Akkordeonorchesters des GVA , unter der Leitung von Susanne M. Boslé, statt. Zusätzlich haben noch zwei Kindergärten aus Kaiserslautern mitgewirkt. Die jungen Künstler waren Schauspieler, Sänger, Tänzer und Musiker.


Momo, ein kleines Mädchen, gespielt von Nina Frank, kämpft in der Geschichte gegen eine Bande von Zeitdieben, den grauen Herren, die den Menschen ihre Lebenszeit und damit die Freude am Leben rauben.

Doch Momo lässt sich nicht darauf ein. Mit Hilfe ihrer Freunde Beppo Straßenkehrer (Gianna Fieguth), Gigi Fremdenführer (Laura Ebelsheiser), der Schildkröte Kassiopeia (Charlotte Stahl) und Meister Hora (Thea Wenski) gelingt es ihr, die grauen Herren zu vernichten und die Menschen zu retten.

Plakat: Momo, mit Information zu der Veranstaltungen und einem Bild von Momo
© Stadt Kaiserslautern
Alle Grauen Herren sind auf der Bühne und laufen wild durcheinander.
© Dr. Ulrich Diemer
Die Grauen Herren besuchen Momo im Kinderdepot. Sie stehen alle um Momo, der in der Mitte sitzt.
© Dr. Ulrich Diemer
Momo, Gigi, der Fremdenführer, und Beppo Straßenkehrer sitzen nebeneinander und unterhalten sich.
© Dr. Ulrich Diemer
Neben Momo steht Meister Hora, sie unterhalten sich. Meister Hora´s Schildkröte Kassiopeia liegt neben ihm.
© Dr. Ulrich Diemer
Fusi, der Frisör, unterhält sich mit einem der grauen Herren.
© Dr. Ulrich Diemer
Nino, der Pastameister kocht zusammen mit seiner Frau Liliana. Dabei unterhalten sie sich.
© Dr. Ulrich Diemer
Auf der Bühne im Studio des SWR singen die grauen Herren. Alle haben sie schwarze Kleidung an, tragen Sonnenbrillen und haben schwarze Hüte auf.
© Dr. Ulrich Diemer
Abschlussbild des Musiktheaters auf der Bühne des SWR mit allen Schauspielern
© Dr. Ulrich Diemer
Standort
Standort
Emmerich-Smola-Musikschule und Musikakademie
Altes Stadthaus,
St.-Martins-Platz
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2263
  • 0631 365 - 1418
  • E-Mail
  • Webseite
  • Facebook
  • Öffnungszeiten
  • Mo - Do
    07:30 - 12:30 Uhr
    13:00 - 16:00 Uhr

    Fr
    07:30 - 13:00 Uhr


Standort
Standort
Emmerich-Smola-Musikschule und Musikakademie
Altes Stadthaus,
St.-Martins-Platz
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 2263
  • 0631 365 - 1418
  • E-Mail
  • Webseite
  • Facebook
  • Öffnungszeiten
  • Mo - Do
    07:30 - 12:30 Uhr
    13:00 - 16:00 Uhr

    Fr
    07:30 - 13:00 Uhr